Das Schaudepot

Menü

einladen

Was ist das Schaudepot?
Was ist das Schaudepot?: In einem ehemaligen Handwerksbetrieb im Stuttgarter Süden entsteht eine einzigartige Modellinstitution: das erste Schaudepot für die Darstellenden Künste.
Begrüßung in Deutscher Gebärdensprache / DGS
Führungen
Führungen: In den Führungen stellen Melanie Mohren und Bernhard Herbordt das Schaudepot vor. Online via Zoom oder vor Ort.
Informationen zur Barrierefreiheit Wir arbeiten laufend an der Ergänzung und Verbesserung der Barrierefreiheit. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Das Festival – Online-Performance mit Judica Albrecht und Armin Wieser
Das Festival – Online-Performance mit Judica Albrecht und Armin Wieser: ,Das Festival‘ basiert auf einer Sammlung unmöglicher Programmbeiträge: In der Online-Performance begegnen Sie Judica Albrecht und Armin Wieser, wie sie gegen die Unmöglichkeiten dieser Programmbeiträge, gegen das Vergessen und das Vergessen-Werden anreden.
Das Kinder-Festival mit Matthias Engler, Anja Füsti und Tina Pantisano
Das Kinder-Festival mit Matthias Engler, Anja Füsti und Tina Pantisano: Für die Performance ,Das Festival‘ haben elf Komponist:innen neue Musikstücke für Kinder geschrieben.
Das Festival von Herbordt/Mohren
Teilbar e.V. Die Teilbar ist eine Bibliothek der Dinge in der Lerchenstraße 37 in Stuttgart-West. Geteilt werden Dinge des Alltags, die man nicht oft braucht. Das Schaudepot ist Kooperationspartner des Projekts Teilbar. Dance Library: Festival Fantasies von Jorge Alencar und Neto Machado
Dance Library: Festival Fantasies von Jorge Alencar und Neto Machado: Die beiden verwandeln ihre Körper in tanzende Bücher und erzählen den Zuschauer:innen von fast vergessenen Performances. Interaktiv und intim.
Beschreibung der Räumlichkeiten Vorgehensweise: Raum für Raum, vom Großen ins Kleine: 1. gefühlte Raumgröße mit grober Flächenangabe, 2. Funktion des Raumes, 3. Fenster, Türen, Durchgänge, 4. große Möbel, einzelne Funktionsbereiche, 5. Details Besuch
Besuch: Individuelle Besuche, Führungen, Technikleihen, 1-zu-1-Performances, Arbeits-, Bibliotheks- und Techniknutzung sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.
Das Theater von Herbordt/Mohren
Das Theater von Herbordt/Mohren: Was wäre, wenn ein ganzes Dorf inszeniert würde? Von Oktober 2015 bis Oktober 2018 haben Herbordt/Mohren an jedem zweiten Sonntag zu performativen Landpartien nach Michelbach an der Lücke eingeladen.
Das Schaudepot – Spezial III / Ein Tag zum Mitmachen, Entdecken, Erleben und Feiern, 2.7.2022
Das Schaudepot – Spezial III / Ein Tag zum Mitmachen, Entdecken, Erleben und Feiern, 2.7.2022: 14:00  Einweihung des neuen Außenbereichs von Leonie Mohr und Hannes Hartmann
–
15:00  ,Kleine Wunder der Prärie‘, Performance-Spaziergang von und mit dem Bureau Baubotanik, 
–
16:00, 16:45, 17:30  ,Das Festival‘, Performance von Herbordt/Mohren, mit Judica Albrecht live via Zoom aus Lüneburg
–
18:30  Eröffnung ,Tutorial Takdir. Die Anerkennung‘, interaktive Installation von Ülkü Süngün
Das Schaudepot – Spezial II während des Stuttgarter Kulturfestivals ,Funkeln inklusive‘, 22.5.2022
Das Schaudepot – Spezial II während des Stuttgarter Kulturfestivals ,Funkeln inklusive‘, 22.5.2022: Das Festival ,Funkeln inklusive’ rückt das Thema Inklusion in der Stuttgarter Kultur mit verschiedenen Veranstaltungen in den Mittelpunkt und Das Schaudepot öffnet dafür gerne seine Türen: Einzelne Performances werden live mit Audiodeskription oder in Deutscher Gebärdensprache aufgeführt. Es gibt Tastführungen durch die Räume sowie Führungen in Deutscher Gebärdensprache.
Das Schaudepot – Spezial! Für Erwachsene und Kinder, vor Ort und Online, 2.4.2022 Das Schaudepot feiert Neuzugänge – mit Nachbarschaftsfest und Vortragsreihe und: ,Das Festival‘ als Musik-Workshop für Kinder und hybride Performance. Ableism as Usual? Einführung in die Geschichte von Kunst und Behinderung, Vortrag von Steven Solbrig und Dirk Sorge, 23.9.2021
Ableism as Usual? Einführung in die Geschichte von Kunst und Behinderung, Vortrag von Steven Solbrig und Dirk Sorge, 23.9.2021 : Wie wurden Menschen mit Behinderung in der Vergangenheit verhandelt, behandelt und dargestellt? Was hat das alles mit der heutigen Sichtbarkeit von Kunst und Kultur mit Behinderung zu tun? Wie zeigt sich Ableismus in Gesellschaft und Kunst? Wie sähe eine Kunstgeschichte mit Behinderung aus?
Eröffnung, 4.7.2021
Eröffnung, 4.7.2021: Erstmals kann das Schaudepot vor Ort besucht werden. Mit Führungen, Diskussionen, Performances und Essen.