Das Schaudepot

Menü

NORM IST F!KTION #1/2 von NAF

Installationsfoto von Dominique Brewing
Foto: Dominique Brewing

,Ein Typ, mit einer Tüte vom Museumsshop und einer von Apple, elegant, ganz in Grau mit nagelneuen Turnschuhen. Einer, der in dieser Luxus-Mall bestimmt eine Kundenkarte hat. Aus seiner American-Apparel-Tasche holt er ein frisches weißes Laken, eine Bettdecke und ein Kissen, die er vor sich ausbreitet. Er zieht seine Schuhe aus, aktiviert in seinem Handy den Wecker für fünf Minuten und legt sich hin, in den frischen Duft seiner Wäsche.

Eine Lady mit einer Bluse von Hermès und grünen Lackschuhen, gerade frisch vom Friseur im obersten Stock. Sie hält an und öffnet ihren schwarzen Trolley, mit Schwung breitet sie ihr Bettzeug aus, mitten auf dem Weg, aber neben Sektbar und Ausgang. Nach etwa fünf Minuten klingeln ihre Wecker. Ein wenig erholt, erheben sie sich nacheinander, legen ihre Betten zusammen und verstauen sie in ihren Gepäckstücken. Sie ziehen ihre Schuhe wieder an, bringen ihre Frisuren in Ordnung und gehen.

Zurück bleibt nur der Eindruck, den sie in den Köpfen derjenigen hinterlassen haben, die sie haben schlafen sehen an diesem dafür ungewöhnlichen Ort. In solchen halböffentlichen Räumen kann man nicht einfach nur da sein, diese Räume produzieren das Bedürfnis, den eigenen Aufenthalt zu rechtfertigen. Die beiden Performer:innen denken vom Körper aus: Die persönlichen, menschlichen Bedürfnisse stehen im Kontrast zu der (Luxus-Kaufhaus-)Welt, ihren bürgerlichen Werten und Codierungen und dem erschöpfenden Imperativ: Immer in Bewegung bleiben! Raum ist Ressource. Shopping ist eine Möglichkeit von vielen.‘
(NAF über ihre Performance NORM IST F!KTION #1/2, Stuttgart)

Im Schaudepot erwartet Sie: ein Performance-Kit als Adaption von NORM IST F!KTION #1/2 mit allem, was Sie für Ihre eigene, ganz persönliche Ruhepause an halböffentlichen Orten (zum Beispiel dem ersten Schaudepot für die Darstellenden Künste) benötigen.

Für 1 bis 2 Personen
Dauer: variabel
 

Credits

  • Konzept: NAF
  • Performance: Nana Hülsewig und Fender Schrade
  • Kostüme: Mona Kuschel
  • Viewpoint Training: Stela M. Katić
  • Set-Fotografie: Regina Brocke
  • Kamera und Schnitt: Anna Baranowski und Luise Schröder

 

Die Performance NORM IST F!KTION #1/2 ist eine Produktion von NAF in Kooperation mit dem Theater Rampe, Stuttgart, der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig und dem Künstlerhaus Stuttgart. Gefördert vom Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e. V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

Die Adaption von ,NORM IST F!KTION #1/2‘ für ,Das Schaudepot‘ wurde ermöglicht durch die dreijährige Konzeptionsförderung vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, durch das Impulsprogramm Kunst trotz Abstand des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und durch das Kulturamt der Stadt Stuttgart. 

Weiteres

NAF sind die beiden Künstler:innen Nana Hülsewig und Fender Schrade. Sie machen Live-Performances, Interventionen und Konzepte und arbeiten im Theater, im öffentlichen Raum, in Museen und Galerien. Ihre Mittel sind Musik, ihre Körper, Subversion und Suspense. NAF integrieren ein großes Netzwerk an Künstler:innen in ihre Arbeiten. Ihre Zusammenarbeit begann 2013 in Stuttgart.  

 

www.naf.space

Foto:  Dominique Brewing Foto:  Dominique Brewing Foto:  Dominique Brewing Foto:  Dominique Brewing