Das Schaudepot

Menü

ermächtigen

Was ist das Schaudepot?
Was ist das Schaudepot?: In einem ehemaligen Handwerksbetrieb im Stuttgarter Süden entsteht eine einzigartige Modellinstitution: das erste Schaudepot für die Darstellenden Künste.
Begrüßung in Deutscher Gebärdensprache / DGS
Informationen zur Barrierefreiheit Wir arbeiten laufend an der Ergänzung und Verbesserung der Barrierefreiheit. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Der schwarze Kreis von Emilija Tolj und Cennet Uyar Der schwarze Kreis symbolisiert die Eigenschaften und Fähigkeiten von Menschen mit Diskriminierungserfahrungen, die von der weißen Mehrheitsgesellschaft aberkannt und ausgeschnitten werden. Das Festival von Herbordt/Mohren
Die Bewegung in Deutscher Gebärdensprache / DGS
Teilbar e.V. Die Teilbar ist eine Bibliothek der Dinge in der Lerchenstraße 37 in Stuttgart-West. Geteilt werden Dinge des Alltags, die man nicht oft braucht. Das Schaudepot ist Kooperationspartner des Projekts Teilbar. NORM IST F!KTION #1/2 von NAF
NORM IST F!KTION #1/2 von NAF: Persönliche, menschliche Bedürfnisse stehen im Kontrast zu der (Luxus-Kaufhaus-)Welt, ihren bürgerlichen Werten und Codierungen und dem erschöpfenden Imperativ: Immer in Bewegung bleiben! Raum ist Ressource. Shopping ist eine Möglichkeit von vielen.
Beschreibung der Räumlichkeiten Vorgehensweise: Raum für Raum, vom Großen ins Kleine: 1. gefühlte Raumgröße mit grober Flächenangabe, 2. Funktion des Raumes, 3. Fenster, Türen, Durchgänge, 4. große Möbel, einzelne Funktionsbereiche, 5. Details Die Bewegung von Herbordt/Mohren
Die Bewegung von Herbordt/Mohren: Neue Bewegungen fordern Politik und Gesellschaft heraus. Wie, wo und durch wen entstehen sie? Welche Veränderungen können von ihnen ausgehen? Und welche Rolle spielt die Kunst dabei?
Das Schaudepot – Spezial II während des Stuttgarter Kulturfestivals ,Funkeln inklusive‘, 22.5.2022
Das Schaudepot – Spezial II während des Stuttgarter Kulturfestivals ,Funkeln inklusive‘, 22.5.2022: Das Festival ,Funkeln inklusive’ rückt das Thema Inklusion in der Stuttgarter Kultur mit verschiedenen Veranstaltungen in den Mittelpunkt und Das Schaudepot öffnet dafür gerne seine Türen: Einzelne Performances werden live mit Audiodeskription oder in Deutscher Gebärdensprache aufgeführt. Es gibt Tastführungen durch die Räume sowie Führungen in Deutscher Gebärdensprache.
Childfication and Ethics of Pluralism in Art – Zoom-Vortrag von und mit Jorge Alencar and Neto Machado, 2.4.2022
Childfication and Ethics of Pluralism in Art – Zoom-Vortrag von und mit Jorge Alencar and Neto Machado, 2.4.2022: In englischer Sprache, vor Ort im Schaudepot sowie online via Zoom
Dauer ca. 60 Minuten
Das Kinder-Festival – Musik-Workshop für Kinder, 2.4.2022 Im Workshop ,Das Kinder-Festival‘ mit Anja Füsti und Tina Pantisano spielt Ihr neue Musik-Stücke und macht sogar beim Kauen Musik. Anmeldung erforderlich unter info@die-institution.org. Ableism as Usual? Einführung in die Geschichte von Kunst und Behinderung, Vortrag von Steven Solbrig und Dirk Sorge, 23.9.2021
Ableism as Usual? Einführung in die Geschichte von Kunst und Behinderung, Vortrag von Steven Solbrig und Dirk Sorge, 23.9.2021 : Wie wurden Menschen mit Behinderung in der Vergangenheit verhandelt, behandelt und dargestellt? Was hat das alles mit der heutigen Sichtbarkeit von Kunst und Kultur mit Behinderung zu tun? Wie zeigt sich Ableismus in Gesellschaft und Kunst? Wie sähe eine Kunstgeschichte mit Behinderung aus?
Eröffnung, 4.7.2021
Eröffnung, 4.7.2021: Erstmals kann das Schaudepot vor Ort besucht werden. Mit Führungen, Diskussionen, Performances und Essen.